Zuletzt aktualisiert: Juni 2024

B Lab (Schweiz) respektiert Ihre Privatsphäre und verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten zu schützen und die Bestimmungen des Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG) und der EU-Datenschutzgrundverordnung (GDPR) einzuhalten.

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie B Lab (Schweiz) personenbezogene Daten (wie in Abschnitt 1) und andere gesammelte Daten (wie in Abschnitt 1.2 definiert), wenn Sie (der/die „Nutzer“) die Dienste (die „Dienste“) und/oder die Internetplattform (die „Website“) nutzen, und informiert Sie über Ihre Rechte.

Die Leistungen umfassen die Nutzung der Tools B Impact Assessment und SDG Action Manager, B Analytics, den STI Benchmark sowie jegliche direkte oder indirekte Unterstützung während der Teilnahme am Programm (Online-Fragebögen, Vorlagen, Präsentationen, Workshops, Webinare).

Durch die Nutzung unserer Dienstleistungen und der Website erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass B Lab (Schweiz) Ihre persönlichen Daten gemäss den Bestimmungen dieser Datenschutzrichtlinie sammelt und verarbeitet.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter folgender Adresse:

support@blab-switzerland.ch

1. Persönliche Daten

Wir verarbeiten die persönlichen Daten, die Sie, Ihr:e Vertreter:in oder die Organisation, für die Sie arbeiten

uns zur Verfügung stellen, wie zum Beispiel:

  • Vorname;

  • Familienname;

  • Geschlecht;

  • E-Mail;

  • Die Telefonnummer;

  • Kontaktsprache;

  • Position innerhalb des Unternehmens.

Solche persönlichen Daten können uns per E-Mail, durch die Online-Registrierung für das Programm, durch Online-Fragebögen, durch telefonische Mitteilungen, durch die Nutzung unserer Dienstleistungen oder direkt durch Mitarbeitende von B Lab (Schweiz) zur Verfügung gestellt werden.

Darüber hinaus sammelt B Lab (Schweiz) mit Hilfe der Tools spezifische Daten über Unternehmen.

B Impact Assessment und SDG Action Manager sowie alle anderen von B Lab (Schweiz) im Rahmen der STI-Aktivitäten erstellten Fragebögen.

2. Warum verarbeiten wir Ihre persönlichen Daten

  1. Management und Verwaltung unserer Beziehung zu Ihnen, einschliesslich der Kontaktaufnahme mit Ihnen und Ihrer Identifizierung;

  2. Wir erfüllen unsere vertraglichen Pflichten, insbesondere informieren wir Sie darüber, wie die aktuellen Daten zu den Auswirkungen Ihres Unternehmens mit den historischen Auswirkungen Ihres Unternehmens verglichen werden;

  3. Bearbeitung und Beantwortung von Anträgen, Anfragen oder Beschwerden;

  4. Verwaltung und Durchführung jeder von uns organisierten Veranstaltung oder Konferenz;

  5. Bereitstellung, Überwachung und Verbesserung der Dienstleistungen von B Lab (Schweiz);

  6. Versenden von Newslettern und Marketingmaterial.

3. Grundlage der Verarbeitung

  1. Eine vertragliche Beziehung;

  2. Jede gesetzliche Verpflichtung, bei der B Lab (Schweiz) verpflichtet ist, die persönlichen Daten zu verarbeiten, wie z.B. die Berichterstattung oder das Führen von Aufzeichnungen für gesetzliche Zwecke (Steuer-, Unternehmens-, Buchhaltungs- und Finanzvorschriften);

  3. Erfüllung von obligatorischen Anfragen oder Pflichten gegenüber Regierungsbehörden, Strafverfolgungsbehörden, Aufsichtsbehörden oder Gerichten;

  4. Zur Feststellung, Ausübung oder Verteidigung der gesetzlichen Rechte von B Lab (Schweiz) oder für die Zwecke eines Gerichtsverfahrens;

  5. Für einen anderen legitimen Zweck oder ein übergeordnetes Interesse von B Lab (Schweiz).

4. Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte

  1. Wir können Ihre persönlichen Daten zu den oben genannten Zwecken an die folgenden Empfänger weitergeben:

    • Externe Dienstleister, wie IT- und Infrastruktur-, Wartungs-, Analyse- und Telekommunikationsdienstleister ;

    • B Lab (Schweiz) ist Partner oder Unterstützer von Online-Diensten für das Schweizer Projekt Swiss Triple Impact;

    • Dritte und Behörden/Gerichte, wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber zu erfüllen oder wenn dies notwendig ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

5. Transfer ausserhalb der Schweiz

Wir informieren Sie hiermit, dass B Lab (Schweiz) unterstützende Partner und Online-Dienste von Unternehmen nutzt, deren Server sich möglicherweise nicht in der Schweiz befinden. In diesem Zusammenhang werden Sie hiermit darüber informiert, dass es in bestimmten Ländern keine Gesetzgebung gibt, die ein angemessenes Schutzniveau im Sinne der DPA/GDPR bietet.

Wenn Ihre persönlichen Daten und andere gesammelte Daten an solche Unternehmen weitergegeben werden müssen und die Bedingungen des DPA und/oder der GDPR nicht erfüllt sind, wird B Lab (Schweiz) Sie um Ihre Zustimmung bitten, indem Sie deren eigene Datenschutzrichtlinien überprüfen und akzeptieren.

6. Lagerung und Sicherheit

Ihre persönlichen Daten werden in den elektronischen Systemen und Papierakten von B Lab (Schweiz) gespeichert. Wir ergreifen alle angemessenen und notwendigen Massnahmen gemäss anerkannter Industriestandards, um sicherzustellen, dass Ihre persönlichen Daten sicher und in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie verarbeitet und gespeichert werden. B Lab (Schweiz) ist bestrebt, angemessene administrative, technische und physische Massnahmen zu ergreifen, die vernünftigerweise notwendig sind, um die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit Ihrer persönlichen Daten zu schützen. Allerdings ist keine Methode der Übertragung über das Internet oder der elektronischen Speicherung 100% sicher und B Lab kann keine absolute Sicherheit garantieren.

7. Aufbewahrung von persönlichen Daten

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten so lange auf, wie es zur Erreichung der oben in Abschnitt 3 genannten Zwecke erforderlich ist, oder bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, sofern wir nicht aus einem anderen Grund (z.B. einem berechtigten Interesse oder einer rechtlichen Verpflichtung) zur Aufbewahrung der personenbezogenen Daten berechtigt sind.

8. Ihre Rechte

Sie haben ein Auskunftsrecht gemäss Artikel 8 DPA (Artikel 15 GDPR), ein Recht auf Berichtigung, wenn die von uns über Sie gespeicherten Daten unrichtig sind, gemäss Artikel 5 DPA (Artikel 16 GDPR), ein Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss Artikel 5 DPA (Artikel 17 GDPR) zu verlangen oder die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gemäss Artikel 12, 13, 15 DSG (Artikel 18 GDPR), ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten gemäss Artikel 4 DSG (Artikel 21 GDPR) und, falls zutreffend, ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Artikel 20 GDPR.

Sie können auch eine Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde einreichen, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben (Artikel 77 GDPR). Sie können Ihre Zustimmung jederzeit widerrufen. Bitte beachten Sie, dass ein solcher Widerruf nur für die zukünftige Erfassung/Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten gilt und keine Auswirkungen auf die Erfassung/Verarbeitung in der Vergangenheit hat. Bitte beachten Sie, dass B Lab (Schweiz) Ihre persönlichen Daten dennoch verarbeiten kann, wenn gesetzliche Verpflichtungen oder ein übergeordnetes Interesse von B Lab (Schweiz) vorliegen, einschliesslich der Ausübung seiner gesetzlichen Rechte. Die Rücknahme Ihrer Zustimmung kann zur Beendigung der Geschäftsbeziehung mit B Lab (Schweiz) führen.

9. Sonstiges

Bitte informieren Sie uns so schnell wie möglich, wenn sich Ihre persönlichen Daten (einschliesslich Ihrer Korrespondenzdaten) ändern. Das Versäumnis, genaue Daten zu liefern oder Daten gegebenenfalls zu aktualisieren, kann sich nachteilig auf unsere Fähigkeit auswirken, unsere Dienstleistungen zu erbringen.

Sie sind verantwortlich für die Richtigkeit und den Umfang der an B Lab (Schweiz) übermittelten Daten und für die Bereitstellung von Aktualisierungen, falls sich Ihre persönlichen Daten ändern. B Lab (Schweiz) kann nicht für Situationen verantwortlich gemacht werden, die dadurch entstehen, dass wir über ungenaue, unvollständige, nicht authentische oder anderweitig mangelhafte persönliche Daten verfügen, die Sie oder eine Drittperson uns zur Verfügung gestellt haben.

Diese Datenschutzrichtlinie kann jederzeit geändert werden. In diesem Fall werden Sie per E-Mail informiert. Jede neue Version wird auf der Website veröffentlicht und gilt als von den Nutzern akzeptiert, wenn die Nutzer nicht innerhalb von sieben Tagen nach der E-Mail-Mitteilung reagieren.

B Lab – Cookies-Richtlinie

  1. Was sind Cookies?

Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden, wenn Sie eine Website besuchen. Cookies dokumentieren Ihren Besuch auf einer Website und helfen dabei, Informationen darüber zu sammeln, wie oft bestimmte Bereiche der Website besucht werden, und die Website so anzupassen, dass sie nützlicher und benutzerfreundlicher wird. Cookies können auch dazu dienen, Ihre Präferenzen und Einstellungen zu verfolgen und umzusetzen. Cookies können auch verwendet werden, um anonymisierte Statistiken über das Surfverhalten zu erstellen.

Es gibt mehrere Arten oder Kategorien von Cookies, die sich wie folgt zusammenfassen lassen:

  • Session-Cookies: temporäre Cookies, die im Speicher Ihres Browsers gespeichert werden, bis der Browser geschlossen wird.

  • Dauerhafte Cookies: Cookies, die auf Ihrem Gerät gespeichert werden und die nicht automatisch gelöscht werden, wenn Sie Ihren Browser schliessen.

  • Cookies von Erstanbietern: Cookies, die von der Website, die Sie besuchen, gesetzt werden und nur von dieser Website gelesen werden können.

  • Cookies von Dritten: Cookies, die von externen Diensten gesetzt werden, die von einer Website genutzt werden.

Der Zweck von Cookies ist es, der Website zu ermöglichen, sich Ihre Präferenzen für einen bestimmten Zeitraum zu merken. Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie aufgefordert, Cookies zu akzeptieren oder abzulehnen.

Bitte beachten Sie, dass Cookies, die für das Funktionieren von Webseiten notwendig sind (so genannte operative Cookies), nicht Ihre Zustimmung erfordern. Wenn Sie solche Cookies nicht wünschen, benutzen Sie Ihre Website bitte nicht.

2. Die von uns verwendeten Cookies

Erstanbieter-Cookies

Wir verwenden hauptsächlich „Erstanbieter-Cookies“, die von uns gesetzt und kontrolliert werden, nicht von Dritten.

Streng notwendige Cookies

Diese Cookies sind unerlässlich, damit Sie auf unserer Website surfen und ihre Funktionen nutzen können. Im Besonderen:

  • Authentifizierungs-Cookies: wie z.B. Cookies, die es ermöglichen, Ihre Einstellungspräferenzen zu speichern (z.B. Benutzername).

  • Technische Cookies (für einige IT-Systeme erforderlich): z.B. Cookies, die die Aufrechterhaltung einer sicheren Sitzung für Sie während Ihres Besuchs auf unserer Website oder die Übersetzung der Website ermöglichen.

Einverständniserklärung: Wird für Cookie-Banner-Parameter verwendet und 12 Monate lang gespeichert.

XSRF-TOKEN : Wird aus Sicherheitsgründen verwendet und für die Dauer der Sitzung gespeichert.

bSession: Wird für die Messung der Systemeffektivität verwendet und 30 Minuten lang gespeichert.

hs: Wird aus Sicherheitsgründen verwendet und für die Dauer der Sitzung gespeichert.

ssr-caching. Wird verwendet, um das System anzugeben, von dem aus die Seite gerendert wurde, gespeichert für 1 Minute.

svSession: Wird in Verbindung mit der Benutzeranmeldung verwendet und für 2 Jahre gespeichert.

Andere Cookies

  • Cookies für Website-Präferenzen: Um Ihnen einen angenehmen Aufenthalt auf unserer Website zu ermöglichen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre Präferenzen für die Nutzung dieser Website festzulegen, wenn Sie sie nutzen. Damit wir uns Ihre Präferenzen merken können, müssen wir Cookies setzen, damit diese Informationen bei jeder Interaktion mit einer Seite aufgerufen werden können, die von Ihren Präferenzen beeinflusst wird.
    wixLanguage: Wird auf mehrsprachigen Websites verwendet, um die Sprachpräferenz des Benutzenden zu speichern. Wird 12 Monate lang gespeichert.

Cookies von Dritten

In einigen besonderen Fällen zeigen unsere Seiten Inhalte von externen Anbietern (z.B. Zoho). Um diese Inhalte von Drittanbietern sehen zu können, müssen Sie zunächst deren spezifische Geschäftsbedingungen, einschliesslich ihrer Cookie-Richtlinien, akzeptieren. Bitte beachten Sie, dass „Drittanbieter-Cookies“ außerhalb unserer Kontrolle liegen. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, welche Cookies von Drittanbietern Sie auf unserer Website finden können.

Cookies von Drittanbietern:

  • Zoho

  • Youtube

  • Facebook

  • Eventbrite

  • LinkedIn

  • Instagram

  • Google Maps

3. Wie verwaltet man Cookies?

Jedes Mal, wenn Sie unsere Website besuchen, werden Sie gefragt, ob Sie Cookies akzeptieren oder ablehnen möchten.

Sie können das Setzen von Cookies verhindern, indem Sie die Einstellungen Ihres Browsers manuell anpassen (siehe „Hilfe“ in Ihrem Browser). Beachten Sie, dass die Deaktivierung von Cookies die Funktionalität und die Funktionen der Website beeinträchtigen wird. Sie können auch alle Cookies löschen, die bereits auf Ihrem Gerät gespeichert sind, indem Sie Ihren Browserverlauf löschen. Dadurch werden die Cookies von allen Websites, die Sie besucht haben, entfernt. Beachten Sie, dass Sie möglicherweise automatisch gespeicherte Informationen (z.B. Anmeldedaten, Website-Einstellungen) verlieren.

Wir empfehlen Ihnen daher, alle Cookies aktiviert zu lassen, wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie sie benötigen oder nicht, falls sie zur Bereitstellung eines von Ihnen genutzten Dienstes verwendet werden.